Wirtschaftsmediation

Unter Wirtschaftsmediation verstehen wir Mediation im Unternehmenskontext. Egal ob es sich um Konflikte innerhalb des Unternehmens handelt oder zwischen Unternehmen: Viele Probleme sind nicht justiziabel, d.h. eignen sich nicht für eine richterliche Entscheidung. Übertragen auf arbeitsrechtliche Zusammenhänge heißt die Erkenntnis, dass mit Handlungsanweisungen und Abmahnungen viele Problem nicht in den Griff zu bekommen sind. In jedem Fall bedeutet die Erhebung einer Klage bzw. arbeitsrechtliche Maßnahme meist eine Verschlechterung der Beziehungen. Nicht so die Einleitung eines Mediationsverfahrens. Dieses kann sogar zu einer Verbesserung der Beziehungen führen und verborgene Potentiale freilegen.

Die Technik des Mediationsverfahrens ist grundsätzlich unabhängig von der Materie des Konflikts (Lesen Sie hier mehr über das Mediationsverfahren). Unsere wirtschaftsrechtliche Erfahrung hilft uns jedoch dabei, die Hintergründe von Konlikten im oder zwischen Unternehmen zu verstehen.